Schlagwort-Archiv: Hinterarni

Jan 02 2013

2. Jänner auf dem Hinterarni

Die kalte Platte (bzw Brett)

längerer Fussmarsch eigentlich war das Bikematerial bereit, doch irgendwie kam ich nicht aus dem Bett... Daher mit der ganzen Familie und Auto in den Wasen und durch den Kurzeneigraben/Hinterarni, schon bevor die Strasse Richung Arni abbog, war die Strasse nicht mehr schneefrei, dank meinen guten Winterpneus habe ich unseren Treffpunkt gut erreicht, obwohl eine Fahrzeuge …

Weiterlesen »

Nov 18 2012

Hinterarni und noch chli meeh

Die schlimmste Steigung ist hinter uns

heute waren wir in geheimer Mission auf dem Bike 44 km / 1041 HM / 3h 21min Wasen-Wyttenbach-Hinterarni-Wasen-Sumiswald-Heimisbach-Ober-Rotebüel-Sunnberg-Ober Hullere Lukas, Cornelia, Role und ich haben uns beim Bahnhof im Wasen getroffen und sind Richtung Hornbach/Wyttenbach losgeradelt, Lukas hat den Aufstieg in einem Zug geschafft, super! Role schon wie ein alter Hase macht solche Touren schon …

Weiterlesen »

Aug 10 2012

Höhenmeterjagd

Blick zur Naturfrundenhütte

Vier Hügel an einem Tag 70 km / 1513 HM / 5 h 14 min ... Langnau-Lüderen-Kurzeneigraben-Hinterarni-Hornbachgraben-Naturfründehütte-Ahorn-Eriswil-Fritzenfluh-Langnau ... da ich am Freitag alleine unterwegs war, wollte ich wiedereinmal meine Grenzen ausloten, da wir in Eriswil zum Essen eingeladen waren, bot sich eine Tour an welche ich in ähnlicher Art schon mal gefahren bin war, nur …

Weiterlesen »

Jan 02 2012

2. Januar wie immer auf dem Hinterarni

Kalte Platte "Arni-Teller"

So fein!

Jan 31 2011

Januar Eindrücke

Ein bisschen essen, wandern, biken, skifahren es war alles dabei!! Das war doch schon ein guter Anfang!!!

Mai 31 2009

Lüderen-Hinterarni-Ahorn

Langnau-Lüderen-Wasen-Hinterarni-Hornbach-Ahorn-Eriswil 42 km / 1340 HM / 209 min ...die erste Tour mit über 1000 HM... ...einige happige Steigungen hat aber sehr gefallen ...die letzte Steigung vor dem Ahorn Radroute 199153 - powered by Bikemap 

Weiterlesen »

Jan 02 2009

Alljährlicher Ausflug auf's Hinterarni

Aufstieg vom Hornbachgraben... Am Anfang auf der Alp das schönste Wetter... ...dann ist der Nebel gekommen. Dafür ist das Essen, Trinken und die Bedienung super.

Weiterlesen »