«

»

Sep 24 2011

E-Bike Wochenende

Langnau - Lützelflüh - Affoltern - Weier - Horn - Schonegg - Wyssachen - Eriswil

36 km / 698 HM / 148 min

... ist ist schon cheibe gäbig ...

...mal des E-Bikefeeling testen.

E-Bike on TourNachdem ich immer ein bisschen skeptisch gegenüber den Elektrovelos gewesen war, habe ich dieses Wochenende die Chance wahrgenommen und so ein Teil auf Herz und Nieren getestet.

Da wir als Familie nach Eriswil zum Bräteln eingeladen waren, habe ich die Strecke mit kleinen Umwegen unter die E-Bikeräder genommen.

Zum Fahrverhalten: Da der Bosch-Motor (250Watt) sehr tief platziert ist, habe ich das höhere Gewicht gar nicht bemerkt (ist aber für ein E-Bike bei den Leichtgewichten einzustufen, da ca. 21 kg schwer), die verschiedenen Fahrprogramme (Sport, Touren, Easy etc.) mit den verschiedenen Unterstützungsstufen (30 bis 250%) lassen keine Wünsche offen. Die 10er Kasette hinten lässt mir die Möglichkeit mehr oder weniger mitzutun ;-) . Die Federung im Gabelschaftrohr hat die meisten Schläge locker weggedämpft. Das Gerät hat mich bis zu einem Tempo 25 km/h unterstützt.

Langnau - Zäziwil - Langnau

25 km / 150 HM / 60 min (26 km/h Schnitt)

Am morgen mit Nachbar Heinz und unseren Rennern noch schnell die Zäziwilrunde gefahren. Ist auch schön alles ohne Unterstützung zu fahren...

Langnau - Gibel - Oberrämis - Langnau

19 km / 469 HM / 54 min

ufem Bänkli z'Ober RämisDas Mann oder Frau auch mit einem E-Bike gefordert werden kann habe ich mit dieser Fahrt erfahren... Habe die Strecke soweit als Möglich an der Grenze der Unterstützung gefahren und so einen Schnitt von 19.5 km/h erreicht. Fahre ich die gleiche Strecke mit meinem Bike erreiche ich bis Oberrämis etwa einen Schnitt von 10 km/h, habe haber einen höheren Pulsschnitt.

Ein E-Bike ist für Solofahrten oder fahrten in Gruppen mit E-Bike eine schöne und angenehme Sache, man kommt in kurzer Zeit sehr weit und wird viel weniger gefordert als ohne Unterstützung. Es war eine gute Erfahrung und wer weiss, es gibt noch andere Modelle...

 

 

 

Mein Dank für das "Testmodel" geht an Kurt Zaugg die kompetente Beratung im Bereich aller Bike, Velos und E-Bikes.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>